Schliessen
k

Projects

Contact

News

Let's connect
Februar 5, 2021
Blog

LinkedIn – Dein Weg zur erfolgreichen Unternehmensseite

Stellen Dir mal vor, Du leitest ein Unternehmen. Die MitarbeiterInnen schätzen Dich. Du machst einen guten Job und bist eine vorbildliche Führungspersönlichkeit, für die Empathie kein Fremdwort ist. Mit Deinen Angestellten kannst Du sehr gut umgehen. Einmal im Monat gibt’s sogar einen gemeinsamen Kegelabend. Einfach mal Spass haben und locker ins Gespräch kommen.

All das ist wichtig. Keine Frage. Aber wer heute erfolgreich ein Unternehmen führen will, muss dieses auch in den sozialen Netzwerken ansprechend präsentieren. Dem Business-Netzwerk LinkedIn kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Hierbei handelt es sich um eine Onlineplattform zur Pflege und Verwaltung von Geschäftskontakten. Diese hat in den letzten Jahren in der Schweiz an Bedeutung gewonnen. Mit über 645+ Millionen Mitgliedern in mehr als 200 Ländern und Regionen ist LinkedIn das grösste beruflich Netzwerk der Welt. International ausgerichtete Unternehmen kommen also an einer Nutzung von LinkedIn nicht mehr vorbei.

Da stellt sich zwangsläufig die Frage, was eine erfolgreiche Unternehmensseite ausmacht.

Eine Unternehmensseite soll auffallen. Es muss deshalb mit relevanten Informationen aufgewartet werden. Welche Dienstleistungen bietet Dein Unternehmen an? Welche Produkte hast Du im Portfolio? Das sind wichtige Fragen, die unbedingt beantworten werden sollten. Auch die Optik spielt eine entscheidende Rolle, ob potenzielle KundInnen und InteressentInnen sich für die Seite Deines Unternehmens interessieren. Sicher ist: Ein Unternehmenslogo ist unverzichtbar.

Wer attraktiv für internationale KundInnen sein will, sollte das Unternehmensprofil auch in mehreren Sprachen anzeigen lassen. Dafür müssen verschieden Sprachprofile erstellt werden. Betrachter der Seite können dann über das Dropdown-Menü die Sprache auswählen, in der ihnen das Profil angezeigt werden soll.

Mit einer Unternehmensseite hast Du die Möglichkeit, zum Netzwerkakteur zu werden. Man kann und sollte sich auf die Suche nach Kontakten und potenziellen Kunden begeben sowie diese dazu einladen, der Seite zu folgen. Auch kann das Netzwerk ausgebaut werden, indem z.B. bestehende Mail-Kontakte importiert werden. Das erleichtert den Netzwerkaufbau des Unternehmens ungemein.

Das Unternehmensprofil sollte zudem immer aktuell gehalten werden. Wurde die Produkt- und Dienstleistungspalette erweitert? Hat Deine Firma expandiert? Ist eine neue Pressemitteilung veröffentlicht worden? Oder hat jemand einen spannenden Beitrag verfasst, der zur Reputationssteigerung des Unternehmens beiträgt? Wenn ja, sollte die Seite auf jeden Fall aktualisiert werden, um so Aussagekraft und Aktualität zu steigern.

In LinkedIn-Gruppen hast Du als Unternehmer, der LinkedIn auch privat nutzt, die Möglichkeit, sich mit Branchenexperten auszutauschen, Ratschläge einzuholen und neue Kontakte zu knüpfen. Ausserdem kannst Du hier mit Expertise in einem bestimmten Themenkomplex in Stellung bringen und zusätzlich zur Steigerung der Reputation Deines Unternehmens beitragen. Oder wie wäre es direkt mit der Gründung einer eigenen Gruppe? Auch hier steht zwar der Austausch im Vordergrund, aber Du kannst zugleich als Agenda-Setter exponieren, den Dialog mit potenziellen Kundinnen suchen und die B2B-Vernetzung vorantreiben. Kurzum: Nutze die Möglichkeiten, die LinkedIn Ihnen als Business-Plattform und Privatperson bietet.

LinkedIn eignet sich natürlich nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für deren MitarbeiterInnen. Insofern ist es wünschenswert, wenn diese sich mit der Unternehmensseite verknüpfen. Das spräche zumindest für Dich als Arbeitgeber.

Du willst von LinkedIn profitieren und die Wettbewerber hinter sich lassen? Gemeinsam schaffen wir das. Als Social Media Experte haben wir bereits einige Unternehmen auf LinkedIn positioniert, sodass diese auch von den positiven Netzwerkeffekten profitieren konnten. Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann kontaktieren uns gern und gemeinsam erörtern wir, wie Ihr Unternehmen von LinkedIn profitieren kann.